Aller Anfang ist schwer...

Ich habe vor einiger Zeit ein Buch gelesen - "Chianti zum Frühstück" heißt es.

Der Frau in dem Buch erging es wie mir. Sie hat den Weg aus der Sucht geschafft. Unter andrem mit der Hilfe ihres eigenen Bloggs.... Tja... jetzt bin ich hier! :-)


Ich bin eine 40jährige Mama von zwei Kindern und hab schon so einiges im Leben hinter mir. Aber auf das, was ich jetzt durchmache, nein, darauf war ich nicht vorbereitet.

Ich - eine Alkoholikerin - in hundert Jahren könnte ich nicht so tief sinken - dachte ich...


Als ich mir endlich eingestand, dass mein Trinkverhalten nicht mehr "normal" ist, war es leider schon zu spät. Ich war schon voll in der Sucht drinnen. Das bedeutet in meinem Fall: Ich trinke ein Bier (am Abend) und kann nicht mehr aufhören, bevor es nicht mindestens 5 geworden sind.


Ich lasse die ersten Zeilen jetzt einfach mal so stehen.


Ich mache diesen Blogg in erster Linie für mich. Wenn das allerdings jemand lesen sollte, würde es mich sehr freuen. Vielleicht gibt es Gleichgesinnte da draußen?!?


Alles Liebe,

mamatrinkt


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2. Tag